Zentrum Aktiver Bürger

Einsatz für die Menschen in der Region
Einsatz für die Menschen in der Region

Das „Zentrum Aktiver Bürger“ (ZAB) ist eine unabhängige Anlaufstelle und erfahrener Partner für bürgerschaftliches Engagement. Im ZAB werden Bürgerinnen und Bürger, Organisationen und Unternehmen unterstützt, ihre Fähigkeiten und Ideen für die Stadtgesellschaft einzusetzen.

 

Mit „Patenschaften für Kinder seelisch erkrankter Eltern“ werden Kinder, deren Eltern in einer schweren Lebenssituation stecken, ehrenamtlich begleitet.

 

Patenschaften für Kinder seelisch erkrankter Eltern

Unkomplizierte Hilfe für betroffene Familien
Unkomplizierte Hilfe für betroffene Familien

Den Familienalltag zu meistern ist immer eine große Herausforderung. Jeder will das Beste für sein Kind, jedoch fällt es manchen Eltern schwer, in Krisensituationen die Bedürfnisse des Kindes wahrzunehmen. Das ZAB bietet betroffenen Eltern an dieser Stelle mit einem Patenschaftsangebot schnelle und unkomplizierte Hilfe: Ehrenamtliche Bürgerinnen und Bürger unterstützen die Kinder seelisch erkrankter Eltern auf vielfältige Art und Weise. In ihrer freien Zeit nehmen sie den Eltern in schwierigen Situationen die zusätzliche Last von den Schultern. Die Hilfestellung der Paten richtet sich dabei nach den Interessen und Bedürfnissen der betroffenen Kinder. Die Unterstützung kann gemeinsames Essen, Kochen oder Spielen sein, ein Besuch auf dem Spielplatz oder ein Ausflug in die Natur.
Die Schwanhäußer-Stiftung fördert das Projekt, sodass betroffene Kinder auch weiterhin nicht auf sich allein gestellt sind. Hier gibt es weitere Informationen.